Deutschland


Elsburn The Journey 2022

1984 gegründet, hatte die Manufaktur Hammerschmiede bereits eine lange Reise durch die Welt der Spirituosen hinter sich, bevor sie sich 2002 dem Whisky zuwandte. Mitten im Herzen Deutschlands, im Harz, beginnt die Produktionsreise eines der bekanntesten deutschen Whiskys, dem Glen Els Journey. Seit einem Rechtsstreit mit der Scotch Whisky Association (SWA) veröffentlicht die Hammerschmiede jedoch ihre Whiskys unter dem Namen Elsburn.
Am Fuße des Großen Staufenbergs gelegen, profitiert die Brennerei von der guten Wasserqualität ihrer Gebirgsquelle, die nicht zuletzt den vielen anliegenden Naturschutzgebieten zu verdanken ist. Durch diese Lage ist sich das Brennerei-Team aber auch ihrer ökologischen Verantwortung bewusst. So wird die Anlage statt mit Gas oder Öl ausschließlich mit regionalem Holz, also einem nachwachsenden Rohstoff, befeuert. Genauso wird auch auf die Auswahl der Lieferanten geachtet. Die Brennerei kooperiert nur mit Rohstoff-Lieferanten, die würdige Arbeitskonditionen für ihre Mitarbeiter zur Verfügung stellen und ihre Produkte weder mit Herbiziden, Fungiziden oder ähnlichen Spritzmitteln behandeln.

Der Elsburn The Journey 2022 tritt eindrucksvoll den Beweis an, dass auch in unserer Heimat bester Whisky entsteht. Der liebevoll gefertigte Single Malt wurde in einer faszinierenden Kombination von erlesenen Fässern gereift. Eichenfässer, die zuvor Likörweine bzw. Starkweine beinhalteten, wurden für die Reifung dieses ausgezeichneten Whiskys verwendet. Es finden sich daher wunderbar fruchtige Aromen von Rosinen und Pflaumen sowie süße Noten von Karamell und Toffee in der Nase. Ergänzt werden diese Eindrücke von Keksteig und Kaffeenoten, die sich am Gaumen samtig weich fortsetzen. Ein ganz zarter Rauch zeigt sich im Nachklang, der aus dem kleinen Anteil von 5% über Holz geräuchertem Gerstenmalz stammt.

Aroma: Fruchtig mit Anklängen von Eiche mit angenehmer Würze gefolgt von Kaffee, dunklem Karamell, Rosinen und feinen Vanillenoten

Geschmack: Mild und ausbalanciert mit Noten von Rosinen und Fruchtgebäck bevor feine Akzente von Eiche sich mit bitteren Orangen und dunklem Karamell vermählen.

Abgang: Nuancen von süßlichem Rauch mit Mandarinen und abschließender Mokkanote.

Fasstyp: Madeira-, Marsala-, Malaga-, Portwein-, Sherry- und Weinfässer

Alkoholgehalt: 43%

Abfüller: Originalabfüllung