Menu
K

Tamdhu 15 Years

Die Tamdhu Brennerei hat ihren Sitz in Knockando im Herzen der schottischen Region Speyside und wurde im Jahr 1897 gegründete. Zu dem Zeitpunkt war sie eine sehr moderne und fortschrittliche Brennerei. Die Öfen wurden entworfen, um den Wärmeverlust auf ein Minimum zu begrenzen und die Überreste wurden, mit Hilfe einer archimedischen Schraube, zum nahe gelegenen Bahnhof gepumpt. Ein weiteres innovatives Gerät, das die Brennerei von anderen unterschied, war die “Saladin Box”. Tamdhu ersetzte mit ihr die herkömmlichen Malzböden und produzierte dabei nicht nur Malz für sich, sondern belieferte auch andere Brennereien.
Nach vielen Höhen und Tiefen sowie Produktionseinstellungen wurde Tamdhu Anfang der 2010er Jahre von dem Familienunternehmen Ian Macleod übernommen. Diese beschlossen, die noch voll intakte Destillerie wieder zu eröffnen und die Marke Tamdhu neu zu vermarkten. 

Dieser Tamdhu wurde wie bei der Brennerei üblich zweifach destilliert und verbrachte seine komplette Reifezeit von 15 Jahren in Fässern, die zuvor mit edlem spanischem Sherry belegt waren. Er überzeugt durch seine äußerst vollmundigen und facettenreichen Aromen von Sommerfrüchten. Der Whisky wurde im Jahr 2020 bei den San Francisco World Spirits Competition mit Doppel-Gold und bei der International Wine & Spirits Competition 2021 mit Gold ausgezeichnet.

Aroma:  Apfelkuchen mit Johannisbeeren und Orangenschale, gefolgt von exotischen Noten von Ananas und Fenchel.

Geschmack: Sehr fruchtig nach Aprikosen und Himbeeren. Im Hintergrund folgen Zitronenkuchen mit cremigen Mandelnoten.

Abgang: Lang und wärmend mit Noten von Malz, Sherry und Vanille.

Fasstyp: Sherryfässer

Alkoholgehalt: 46%

Abfüller: Originalabfüllung